Die Nordweststadt
Foto: tmc-fotografie

Heiter, lebendig und „spritzig“ – Unser Stadteilfest „Kultur Nordwest“

Ein bunt gemischtes Programm für Jung und Alt erwartete unser Besucher beim vierten Stadtteilfest „Kultur Nordwest“ am letzten Juniwochenende.

Das Fest „Kultur Nordwest“ hat sich etabliert als familienfreundliches Nachbarschaftsfest, das Gelegenheit bietet, alte Freunde zu treffen und Nachbarn kennenzulernen.

Nach einem vollen Jahr Vorbereitung unter der Regie von Simon Graf und Horst Götze, unserem bewährten Organisationsteam, eröffneten der 1. Vorsitzende Konrad Ringle zusammen mit Oberbürgermeister Dr. Mentrup am Samstag, 29. Juni, das Fest mit einem Fassanstich.

An drei Festtagen sorgten 16 Bands und Gruppen für Abwechslung auf der Bühne, da war für jeden etwas dabei. Trotz Hitzerekord waren sowohl der Festplatz „Walther-Rathenau-Platz“ als auch das Sinneswäldchen mit vielen Attraktionen für die Kinder sehr gut besucht – so hatte auch die Nordweststadt ihr „Wimmelbild“ mit vielen fröhlichen Menschen. Abgerundet wurde das Programm mit einer Ausstellung von Künstlern der Nordweststadt in der Petrus-Jakobus-Kirche – klein aber fein und abwechslungsreich.

Der Erlös des Kultur Nordwest kommt sozialen und gemeinnützigen Projekten in der Nordweststadt zugute.